Safe Harbor-Datenschutzerklärung

Einleitung

Die Yardi Systems, Inc. („Yardi”) ist ein führender Anbieter von Software zur Vermögens- und Objektverwaltung für die Immobilienbranche. Yardi Cloud Services bietet Unternehmen die Möglichkeit, die Verwaltung von Servern, Datenbanken und Anwendungen der IT-Abteilung von Yardi zu überlassen und sich damit voll und ganz auf ihr eigenes Kerngeschäft zu konzentrieren. Der Schutz der gehosteten Objektverwaltungsdaten seiner Kunden ist Yardi besonders wichtig. Diese Safe Harbor-Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) beinhaltet die Datenschutzgrundsätze, die Yardi in Bezug auf die Objektverwaltungsdaten seiner Kunden aus der Europäischen Union (EU), die in den Vereinigten Staaten gehostet werden, befolgt. Diese Datenschutzerklärung gilt für Yardi als Beauftragten, der Objektmanagementdaten seiner Kunden hostet.

Safe Harbor

Die Datenschutzrichtlinie der Europäischen Kommission, welche die Übertragung personenbezogener Daten in Länder verbietet, die nicht der Europäischen Union angehören und nicht den EU-Standard für Datenschutz erfüllen, trat im Oktober 1998 in Kraft. Das United States Department of Commerce hat in Abstimmung mit der Europäischen Kommission eine Reihe von Grundsätzen mit der Bezeichnung „Safe Harbor Principles“ entwickelt, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten, die aus der EU in die Vereinigten Staaten übermittelt werden, adäquat geschützt werden. Im Rahmen dieser Verpflichtung zum Schutz von Verbraucherdaten befolgt Yardi die Safe Harbor-Grundsätze.

Anwendungsbereich

Diese Datenschutzerklärung findet Anwendung auf alle Objektverwaltungsdaten aus der EU, die in den Vereinigten Staaten mittels Yardi Cloud Services gehostet werden.

Definitionen

“Yardi” bezeichnet die Yardi Systems, Inc.

„Yardi Cloud Services“ basiert auf erstklassigen Datenzentren. Um eine vollumfängliche Redundanz zu erreichen und die Risiken zu minimieren, hat sich Yardi mit sorgfältig ausgewählten Betreibern von Datenzentren — wie etwa CenturyLink und SunGard — zusammengeschlossen. Auf diese Weise können wir mehrere Standorte unterhalten, an denen das IT-Expertenteam von Yardi ,Kundendaten hostet, pflegt und sichert.

„Objektverwaltungsdaten“ bezeichnet Daten in Bezug auf die Vermietung und Verwaltung von Anlagen und Immobilien, darunter Belegung, Leerstand, Kontostände, Ablauf von Mietverträgen, Hauptbücher, Einnahmen, Budgets, Ausgaben, Bewertungen, Preisfestsetzung und Mieterinformationen.

„Beauftragter“ bezeichnet einen Dritten, der Objektverwaltungsdaten von Kunden zum Zwecke der Verwendung durch den Kunden hostet.

Grundsätze

Weiterübertragungen

Als Beauftragter ist Yardi verpflichtet, Verbraucherdaten zu schützen, und Yardi wird sich in Bezug auf die gehosteten Objektverwaltungsdaten seiner Kunden an die Safe Harbor-Grundsätze halten.

Sicherheit

Yardi wird Sicherheitsvorkehrungen ergreifen, um die in seinem Besitz befindlichen Objektverwaltungsdaten seiner Kunden vor Verlust, unbefugtem Zugrif, Weitergabe, Veränderung und Vernichtung zu schützen. Yardi hat adäquate physische und elektronische Kontrollen eingeführt, um diese Objektverwaltungsdaten zu sichern und zu schützen. Yardi kann jedoch die Sicherheit von Informationen im Internet sowie von Informationen, die über das Internet übertragen werden, nicht garantieren.

Datenintegrität

Yardi wird personenbezogene Informationen ausschließlich auf eine Art und Weise verwenden, die mit den Zwecken, für die diese gesammelt oder anschließend durch die betreffende Person autorisiert worden sind, vereinbar ist. Yardi wird angemessene Maßnahmen ergreifen, um zu gewährleisten, dass personenbezogene Informationen für ihre beabsichtigte Verwendung relevant, fehlerfrei, vollständig und aktuell sind.

Zugriff

Yardi wird seinen gehosteten Kunden Zugriff gewähren, damit diese fehlerhafte Objektverwaltungsdaten berichtigen, ändern und löschen können. Aus Sicherheitsgründen wird ein Zugriff erst nach Verifizierung der Identität gewährt.

Durchsetzung

Yardi wird diese Datenschutzerklärung regelmäßig überprüfen und sicherstellen, dass diese fehlerfrei ist, befolgt wird, zugänglich ist und mit den anderen Richtlinien von Yardi vereinbar ist. Jeden Mitarbeiter, der nach Auffassung von Yardi gegen diese Datenschutzerklärung verstößt, erwarten disziplinarische Maßnahmen bis hin zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses.

Änderungen

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit im Einklang mit den Anforderungen der Safe Harbor-Grundsätze geändert werden.

Kontaktdaten

Fragen, Kommentare oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung oder zu Datensammlungs- und Datenverarbeitungspraktiken können per E-Mail geschickt werden an:

Yardi Systems, Inc.

Attn: Legal Department

430 S. Fairview Ave.
Goleta, CA 93117

Datum des Inkrafttretens: 1. August 2012

Um mehr über das Safe Harbor-Programm zu erfahren und das Zertifikat von Yardi einzusehen, besuchen Sie bitte www.export.gov/safeharbor/.

Categories